Es grünt so grün: Urban Jungle

Urban Jungle

Urban Jungle

 

 

 

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin momentan im absoluten Grünmodus! Ob es daran liegt, dass um uns herum  hunderte neue Blogs zu diesem Thema aus dem Boden sprießen, mein Instagramfeed voll davon ist und auch die Magazine nicht darum herum kommen, ein paar (nützliche) Tipps und Tricks für den ‚Anti-Grünen-Daumen und wie es trotzdem mit ein paar Pflänzchen klappt‘, zu veröffentlichen. Der Trend zum Urban Jungle ist allgegenwärtig! Und ich find’s super! Die Wohnung ist groß genug und kann noch ein paar grüne harmonische Ecken meines ganz persönlichen Urban Jungles vertragen. Denn leider wohne ich in einer Wohnung ohne Balkon oder Garten und habe nicht die Möglichkeit große Blumenbeete, Kräutergärten und Gemüsepflanzen zu ziehen.

All das hält mich aber nicht davon ab, mich heute auch einzureihen und euch meine momentan liebsten Pinterest-Inspirationen zu dem Thema zu zeigen. Ich muss gestehen: Auch ich bin daraufhin erst vor kurzem durch die Läden gerannt und habe mir ein paar Kakteen für ein ganz eigenes, selbst gestaltetes Terrarium gekauft. Ziemlich stachelige Angelegenheit, trotz der Handschuhe. Also seid vorsichtig, falls ihr durch folgende Bilder inspiriert seid und auch Lust habt, euer eigenes kleines grünes Projekt zu starten. Schickt mir auch gerne Fotos davon!
Und falls ihr fragen solltet: Ich habe ein hohes Glas verwendet. Ursprünglich als Schraubglas auf dem Flohmarkt gekauft und später zur Blumenvase umfunktioniert, haben nun meine drei kleinen Kakteen, in frischer Erde und an einem schönen Standort darin Platz genommen.

 

Urban Jungle Urban Jungle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für mehr Inspirationen zum Thema Urban Jungle schaut gerne auf meinem Pinterest-Account vorbei!

Schreibe einen Kommentar